Politik

Ministerium am Wilhelmplatz

1. Januar 2010

Der Wilhelm­platz in Mitte war einmal eine gute Adresse. Direkt an der Einmündung der Mohrenstraße gelegen, mit Ziersträuchen und geschwungenen Grünflächen versehen, war er eine Zierde des preußischen Regierungsviertels. Denn schon im 19. [...]

Rathaus Schöneberg

16. Dezember 2009

Das Rathaus Schöneberg wurde weltweit bekannt, weil es während des Kalten Kriegs sowohl den West-Berliner Senat, als auch das Abgeordnetenhaus beherbergte. Im Westen wurde es als Hort der Freiheit betrachtet, im Osten als Zentrum der [...]

RIAS Berlin

8. Dezember 2009

Eine wichtige Institution während der Teilung Berlins war der RIAS (Rundfunk im amerikanischen Sektor). Anfangs war er als Propagandasender im Kalten Krieg gedacht, doch schon bald wandelte er sich zu einen der beliebtesten Radiostationen – [...]

Reichsbank, ZK, Auswärtiges Amt

31. Oktober 2009

Der Komplex des deutschen Außenministeriums symbolisiert das Amt: Vorn der Neubau, Tageslicht durchflutet die riesige gläserne Eingangshalle, in der Wechselausstellung zu verschiedenen Ländern der Erde stattfinden. Ein Coffee Shop lädt zum [...]

Kabinett der Minderheiten

27. Oktober 2009

Endlich ist sie da, die neue Regierung. Manche nennen sie “Tigerenten-Regierung”, wegen der Farben. Es fällt einem schwer, sich Merkel als Tiger vorzustellen, da passt die Ente auf Westerwelle schon eher. Natürlich könnte man jetzt [...]

The Day After

29. September 2009

Dass der Tag nach der Wahl interessant werden könnte, hatte ich mir schon gedacht oder jedenfalls erhofft. Und tatsächlich bekam ich gestern Abend und in der Nacht mehrere Fahrgäste, die in irgendeiner Form unmittelbar vom Ausgang der [...]

Herbstgefühle

27. September 2009

Es passte ja nur noch ins Bild, dass Hertha BSC heute seinen letzten Tabellenplatz erfolgreich verteidigt hat. In der nächsten Saison wird es wohl einen Wechsel geben: Der 1. FC Union steigt auf in die erste Bundesliga, Hertha poltert nach unten. [...]

Späte Rache

28. August 2009

Was macht eigentlich… Verena Becker? Im Moment sitzt sie in einer Zelle der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe, jener Stadt, in der auch der Grund für ihre erneute Festnahme liegt. 32 Jahre nach dem Mord an Bundesanwalt Siegfried Buback, nur [...]

Bandiera Rossa

11. August 2009

Hängt die Politi­ker an den Laternen auf. Aber natürlich nur die Fotos der selben, damit das Volk erkennen möge, an wen es bei der Bundestagswahl in sechs Wochen seine Stimme verschleudern kann. Es beginnt also wieder die Zeit der krampfhaften [...]

Mit Brot und Butter in den Sommer

3. Juli 2009

Gleich drei Mode­messen zur selben Zeit in Berlin – das ist für uns Taxifahrer natürlich das Paradies. Bis vor vier Jahren fand die Bread & Butter in der Siemensstädter Pampa statt, bevor sie gefrustet und zu recht nach Barcelona [...]

Die Leichen leben noch

5. Mai 2009

Sie haben so ihre Tage. Vor allem am dritten Sonntag im Januar sowie am 1. Mai öffnen sich die Gruften und längst vergessene Polit-Leichen steigen heraus. Ihre beste Zeit hatten die sogenannten K-Gruppen vor 30 Jahren, in der Bundesrepublik gab es [...]

Der 1. Mai 1929 und die Kämpfe um die Macht

1. Mai 2009

Für meine Entwicklung wesentlich war der Umzug der Familie 1927 nach Berlin. Dort war Werner Hegemann, ein Bruder meines verstorbenen Vaters, bis zum Jahre 1933 als bekannter antimilitaristischer Schriftsteller und führender Städteplaner tätig. [...]

Asoziale Ruhe vs. soziale Unruhen

27. April 2009

Im Moment tobt ein Streit durch die Politik, den es so in der Bundesrepublik noch nicht gab: Auf der einen Seite stehen diejenigen, die davor warnen, dass die Wirtschaftskrise “soziale Unruhen” in der Bevölkerung hervorbringen könnte. [...]

Selbstmord der NPD

7. April 2009

Es ist wie das Singen im Wald, bloß keine Angst zeigen, und auch keinen Rückzug. Die Botschaft, die die rechtsextremistische Partei NPD vorgestern bei ihrem Bundesparteitag im Rathaus Reinickendorf ausgesandt hat, ist eindeutig: Trotz faktischer [...]

Verlierer spammen

29. März 2009

Nachdem im letzten Herbst das Aus für den Flughafen Tempelhof kam, war wenig zu hören von den Leuten, die das Volksbegehren für die Offenhaltung verloren hatten. Mit ihren Argumenten, die doch sehr an Kalte-Krieg-Zeiten erinnerten, haben sie kaum [...]

Rechte Jungs

19. März 2009

Unser werter Minister für Innereien, Wolfgang Schäuble, gab sich große Mühe, ein betroffenes Gesicht zu machen. Doch wirklich glaubhaft schien er nicht. Die Nachricht, dass fast ein Fünftel der deutschen Jungen und ca. 10 Prozent der Mädchen [...]

Berlin 1968

14. März 2009

Mythos 68er – Von den ersten Höhepunkten der Proteste 1967, dem Einfluss des SDS und der Kommune 1, der auf die Schah-Krawalle folgenden politischen Krise in West-Berlin mit dem Sturz von Heinrich Albertz bis zum Jahr der Dauerrevolte. [...]

Perspektive?

10. März 2009

Derzeit bricht vieles zusammen, Firmen gehen pleite, immer mehr Menschen werden entlassen, sichere Wahrheiten mutieren zu Unsicherheiten. Noch vor einem Jahr florierte die Wirtschaft, die Arbeitslosen wurden weniger, Katastrophen-Propheten fand man [...]

Pflicht oder nicht?

8. März 2009

Im Unterricht zum Thema Ethik wird den Berliner Schülern beigebracht, wie das Zusammenleben in unserer Gesellschaft funktionieren sollte. Ethik ist sowas ähnliches wie Moral minus Religion. Nicht, dass Moral immer mit Christentum o.ä. verknüpft [...]

Perverse Logik

3. März 2009

Wer zurzeit in die Zeitung schaut, wird mit üblen Nachrichten überhäuft. Täglich ist da die Rede von neuen Bankenpleiten, Zusammenbrüchen von Firmen, Milliarden Euro und Dollar zur Stützung maroder Konzerne. Die Wirtschaft sieht bald so aus [...]
image_pdfimage_print
1 2 3 4 5
Berlin für Neugierige