Kreuzberg

Von Ada soweit die Füße tragen

11. Oktober 2009

“Geht Ihr mit, ein Süppchen essen?” fragte Detlef Prinz, und so begleiteten wir ihn zu Ada. Sie betreibt in der Mauerstraße das Lokal Friedrich’s. (Ein Süppchen bestellten wir nicht. Sondern Lauchkuchen mit Kräuterquark: eine [...]

Ein Kreuzberger 1982 in Lichtenberg

10. August 2009

An manchen Tagen kann ich diese Uniformen einfach nicht mehr sehen. Schon beim Heraustreten aus dem Block in der Leninallee [heute Landsberger Allee] in Lichtenberg stehen sie vor der Tür, mich befällt das typische mulmige Gefühl im Magen, das [...]

Meine alte Oranienstraße

22. Juni 2009

Viele Jahre lang war ich ein Kreuzberger. Die ersten 30 Jahre meines Lebens habe ich dort verbracht, Zuerst als Kind in der Gitschiner Straße, erste Etage Vorderhaus, mein Kinderzimmerfenster schaute direkt auf die Hochbahn. Dann in der [...]

Erinnerungen an Istanbul

13. Juni 2009

Als ich in den 90ern nachts mit dem Taxi unterwegs war, landete ich immer wieder mal auch am Nollendorfplatz. An dem Parkplatz neben der Spielhalle gab es einen kleinen türkischen Imbiss, der zu jeder Nachtzeit geöffnet und gut besucht war. Es gab [...]

Die traditionellen Mai-Krawalle

14. Mai 2009

Gewalt am 1. Mai ist in Berlin die Normalität. Doch anders als der sogenannte Blut-Mai von 1929, als insgesamt 31 Menschen bei Auseinandersetzungen zwischen linken Arbeitern und der Polizei ums Leben kamen, sind die Mai-Krawalle heute nur [...]

Das Lapidarium

11. Februar 2009

Der Begriff Lapidarium bedeutet eigentlich nichts anderes als  “Steinsammlung”. Das heutige Lapidarium in Kreuzberg wurde 1876 als erstes Abwasserpumpwerk Berlins in Betrieb genommen. Prof. Rudolf Virchow und der Geheime Baurath James [...]

Kreuzberg – Keine Atempause

5. Dezember 2008

Der so genannte revolutionäre 1. Mai brachte den Berliner Bezirk Kreuzberg seit 1987 immer wieder in die Schlagzeilen. Kreuzberg wurde zum Synonym für Straßenschlachten, aber auch zum Modell für eine behutsame Stadtsanierung und eine kreative [...]

Droschken für die Alliierten

21. November 2008

  Das Taxigewerbe in der Nachkriegszeit In den letzten Tagen des “totalen Krieges”, als in der Belle-Alliance-Straße (heute Mehringdamm) das Haus der Berliner Taxi-Innung abbrannte, lagen auch die meisten Droschken längst unter [...]

Mein Besetzersommer 1980

6. November 2008

Am 10. Oktober 1980 lag schon in der Luft, dass bald etwas passieren würde. Schon seit einem Jahr wurden hier in Kreuzberg immer wieder mal leerstehende Wohnhäuser besetzt. Die ehemalige Feuerwache in der Reichenberger Straße war für uns [...]

Anhalter Bahnhof

9. Oktober 2008

Es gibt in Berlin einige langgezogene Brachflächen, denen man ansieht, dass hier einmal ein sehr großes Bauwerk gestanden hat. Direkt am Potsdamer Platz ist solch eine Fläche, am Spreewaldplatz in Kreuzberg und an der Invalidenstraße sogar zwei. [...]

Großereignisse

29. September 2008

Das war diesmal eine Woche der Großveranstaltungen. Eine Million Menschen standen am Rande der Marathonstrecke, um den etwa 40.000 Läufern zuzujubeln. Schon am Tag vorher war die City dicht, als die Skater die gleiche Strecke fuhren. 130.000 [...]

Jung und schwul in den 70ern

28. August 2008

Schwule in Berlin, das ist heute nichts besonderes mehr. Ein homosexueller Bürgermeister, jedes Jahr Hunderttausende geschminkt und gestylt auf dem Christopher-Street-Day, Regenbogenfahne vor dem Rathaus – all das ist normal und regt nur noch [...]

Das Ende des Regensbogens

25. August 2008

West-Berlin, Ende der 70er Jahre. Der junge Stricher Jimmi lebt auf der Straße, mit kleinen Diebstählen und Überfällen kommt er über die Runden, bis er eines Tages von einer Studenten-WG aufgenommen wird. Dort bekommt er ein bisschen Halt und [...]

Kindheit und Jugend im Schatten der Mauer

12. August 2008

Einige Monate nach meiner Geburt wurde die Mauer durch Berlin gebaut. Die ersten 28 Jahre meines Lebens gehörte sie wie selbstverständlich dazu, so wie auch die Klagen über sie, die fremd anmutenden Erinnerungen alter Leute, die Beklemmung, wenn [...]

Brennende Autos

31. Mai 2007

Durchaus ernst gemeint ist angeblich das Internetangebot “Brennende Autos” des Online-Reiseführers Trips by Tips aus Kreuzberg. Und gerade dort sind sie auch auf die Idee zu einer Website gekommen, eine Karte zu erstellen, wo in Berlin [...]

Auch Immigranten werden alt

23. April 2007

Berlin-Kreuzberg, ein Spaziergang durch den Bezirk zeigt: Hier machen Migranten einen großen Teil der Bevölkerung aus. Vor allem Türken und Kurden, aber auch Araber und Bosnier leben hier zu Tausenden. Viele von ihnen sind schon seit mehreren [...]

Am wunderschönen Anhalter

22. Februar 2007

Wer gestern Nachmittag seine Schicht als Würfelfunk-Taxifahrer begann, steckte erstmal mitten im Chaos. Schon das Anmelden auf dem Funk klappte kaum, Aufträge konnten nicht in die Wagen geschickt werden, die Zentrale war nur sporadisch zu hören. [...]

Merkwürdige Straßen

8. Februar 2007

Die Berliner Straßen haben manche Merkwürdigkeit zu bieten. Manche hören zum Beispiel irgendwo auf und gehen an einer ganz anderen Stelle weiter. Das ist mit der Mauerstraße in Mitte so. Wenn Sie zu Fuß vom Checkpoint Charlie der Mauerstraße [...]

High-Tech-Tunnel in die Pampa

26. März 2006

Nach lediglich elf Jahren Bauzeit wurde am Sonntag Nachmittag der Tiergartentunnel (offizielle Bezeichnung: Tunnel Tiergarten Spreebogen, TTS) eröffnet. Mit 2,4 Kilometern Länge ist es der längste Tunnel Berlins – und gleichzeitig der [...]

Bahn will die Yorckbrücken loswerden

8. Februar 2006

Wer von Kreuzberg nach Schöneberg fährt, für den sind sie nichts besonderes: Die 30 Brücken über der Yorckstraße, fast alle verrostet, bilden schon fast einen Tunnel. Ihr morbider Charme faszinierte schon manchen Filmemacher und offenbar sind [...]
image_pdfimage_print
1 2 3 4 5
Berlin für Neugierige