Februar 2015

Kippa oder nicht?

28. Februar 2015

Josef Schuster, der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland rät jüdischen Männern ab, in Vierteln mit hohem muslimischen Anteil in der Bevölkerung die Kippa zu tragen. Sie sind damit klar als Juden zu erkennen und gefährden sich [...]

Mäßig stressige Fahrt

24. Februar 2015

Es gibt viele Taxi-Kollegen, die kleine Gruppen von Jugendlichen nicht mitnehmen, weil sie Stress mit denen befürchten. Ich gehöre eher nicht dazu und Ärger hatte ich bisher mit dieser Sorte Fahrgäste sehr selten. Als von der Funkzentrale zum [...]

Erich Honecker verhaftet

20. Februar 2015

Nach der Machtübergabe an die NSDAP am 30. Januar 1933 folgten sofort Übergriffe, Verhaftungen und Morde an Gegnern der Nazis. Vor allem die politische Linke war betroffen, Sozialdemokraten, Kommunisten und Gewerkschafter. Es folgten die Verbote [...]

Die Entlastungsstraße

17. Februar 2015

Schon ab 1952 gab es im innerstädtischen Grenzgebiet Probleme mit dem Ost-West-Verkehr. Erst recht aber mit dem Mauerbau: Straßen und Plätze waren durch die Grenze unterbrochen, die berühmtesten waren sicher der Pariser und der Potsdamer Platz. [...]

Senat zensiert Olympia-Satire

12. Februar 2015

Berlin und die Olympiade – das passt einfach nicht. Bei den Olympischen Spielen 1936 sollte die “Überlegenheit der nordischen Herrenrasse” dokumentiert werden. Blöd nur, das ausgerechnet der schwarze US-Bürger Jesse Owens die [...]

Jagd auf Schwarzfahrer

10. Februar 2015

Die BVG hat angekündigt, dass sie künftig noch verstärkter als bisher Jagd machen wird auf Menschen, die in den Bussen, Straßen- und U-Bahnen ohne Fahrschein unterwegs sind. Schon in der vergangenen Monaten hat sie die Zahl der Kontrollen [...]

Durchsteckschlüssel

6. Februar 2015

Er ist eine Berliner Spezialität und selbst hier bei uns ist er kaum noch bekannt: Der Durchsteckschlüssel. Längst  wurde er fast überall von Schlüsseln modernerer Zylinderschlösser abgelöst und doch gibt es noch so einige Berliner, die ihn [...]

Feierabend

2. Februar 2015

Es ist morgens gegen zwei, drei Uhr. Die letzten Fahrgäste hatte ich vor fast einer Stunde. Danach ein bisschen rumcruisen, von der West-City zum Potsdamer Platz, Hotel Adlon, Hauptbahnhof – überall freie Taxis, keine Fahrgäste. Ich merke, [...]
image_pdfimage_print
Berlin für Neugierige