August 2014

Gegliederte Landschaften

31. August 2014

Ich lerne. Ich bereite vor. Ich übe mich. (…) Eine besonnte, eine äußerst gegliederte, eine geschliffene Landschaft schwebt mir vor, eine Insel glückseliger Menschheit. (…) Paradies setzt ein. – Lasst uns die [...]

Mitteldeutschland abschaffen!

28. August 2014

Die Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen werden im allgemeinen Sprachgebrauch auch Mitteldeutschland genannt. Zwar ist das keine offizielle Bezeichnung, aber durch die Medien Mitteldeutsche Zeitung sowie der ARD-Anstalt [...]

Selber schuld

26. August 2014

Erinnern Sie sich noch? 15 lange Jahre lang wurde erst West- und dann Gesamt-Berlin von einem Mann regiert, der als Inbegriff der Schlaftablette galt: Eberhard Diepgen, der Helmut Kohl von Berlin, sah sich gerne als Junge vom Wedding. Und doch war [...]

Zurückhaltende Erholung

24. August 2014

Berlin ist keine Stadt der Schlösser. Die Berliner Schlösser gibt es sozusagen trotzdem. Auch das weithin bekannte, touristisch erstklassige Schloss Charlottenburg ist daher eigentlich kein Spaziergangsziel für den, der die Eigenarten Berlins [...]

Bilderstürmer

21. August 2014

In der Abgeschiedenheit des Sommerlochs findet derzeit in Berlin ein Schauspiel statt, das nur als peinlich bezeichnet werden kann. Sein Titel könnte lauten: “Kalter Krieg 3.0« Nachdem wir Jahrzehnte lang damit rechnen mussten, wahlweise von [...]

Land über’m Meer

19. August 2014

Wo kommst du her? Ich komm aus dem Land über’m Meer Sterbensmüd, tränenschwer. Wie war es dort? Dort gab’s Heuchelei, Hass und Mord. Liebe war nur ein Wort. Ich wollte ihre Gefühle, doch sie gaben mir Geld. Ich suchte die Sehnsucht [...]

Zwei Stunden mit Schröder

17. August 2014

Richtig auf den Beinen kann ich mich nicht halten. Aber bis auf die Stufen der Volksbühne würde ich es vielleicht schaffen. Das ist ein Geschichtsort erstklassiger Art, unübertreffbar viel­leicht überhaupt. Dort kann man Stadtspaziergänge im [...]

Herbst der Entscheidung

15. August 2014

Die Wochen im Herbst 1989 waren die aufregendsten und folgenreichsten, die die DDR erlebt hat. Es war Zeit, als im Fernsehen der Chef der Freien Deutschen Jugend das Massaker von Peking begrüßte, als Tausende von Bürgern über Ungarn und der [...]

Busbahnhof am Stutti

12. August 2014

Nach dem Krieg war das Reisen in Deutschland äußerst beschwerlich. Zerstörte Bahnanlagen, wenig Privatautos. Und da das Bahnfahren auch nicht billig war, setzten sich als Alternative bald die Busse durch. Damals hießen sie Omnibusse, als [...]

Schloss Britz

10. August 2014

Am Kurfürstendamm, in dem freundlichen Behandlungszimmer des fürsorglichen Arztes lagern heute morgen in den Therapiestühlen nur ältere Herren. Während die Infusionen langsam in die Venen tropfen, blättern sie unkonzentriert in Zeitschriften [...]

Mechanische Musik tötet Orchester!

6. August 2014

Ach ja, der Musikindustrie geht es schlecht. Schon immer fühlte sie sich bedroht. Die Kampagne “Raubkopierer sind Verbrecher” gegen das Tauschen von Musikdateien in Internet war ja nicht die erste Panikmache. Vor zwei Jahren wurde hier [...]

Zum Sozialismus nach Reinickendorf?

3. August 2014

Wollen wir den Sozialismus loben? Aber schlecht machen wollen wir ihn doch auch nicht. Werden wir ihn überhaupt wiedererkennen? Wo – wenn es den wirklichen Sozialismus wirklich gegeben hat – soll es ihn denn gegeben haben, wenn nicht im [...]

4 Uhr morgens

1. August 2014

Sommer vorm Balkon. Nach einigen sehr heißen Tagen eine warme Nacht. Sehr leichter milder Wind streicht über Arme und Gesicht. Unter mir die Straße ist tagsüber so mittel belebt, 5, 6 Autos pro Minute. Nun aber ist sie leer. Kein Geräusch zu [...]
image_pdfimage_print
Berlin für Neugierige