Mai 2013

Hotel Bogota

31. Mai 2013

Es ist ein besonderes Hotel, in der Charlottenburger Schlüterstraße, nur wenige Meter vom Kurfürstendamm entfernt. Irgendwie aus der Zeit gefallen, denn vieles in dem geschichtsträchtigen Haus ist noch wie vor einem Jahrhundert. Nicht umsonst [...]

Der Tiergarten wird eingesperrt

29. Mai 2013

Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit, überraschend ist eher, wie lange es gedauert hat. Schon zu Zeiten der Love Parade wurde im Senat überlegt, den Tiergarten fest einzuzäunen, mindestens zwei Meter hoch. Nun also wird es konkret, nur dass [...]

Woher, wohin: Durch die Lindenstraße

26. Mai 2013

In einem vergangenen Leben war ich auch Kammergerichtsrat. Ich kannte Kammergerichtsräte. Was ein Kammergerichtsrat dagegen auch sein kann, weiß ich von Hoffmann. E.T.A. Hoffmann, das Universalgenie, in dessen Brust die Dämonen wüteten, war [...]

Kurze Fahrt

22. Mai 2013

Ich stand schon eine Weile an der Taxihalte Leibniz/Kudamm, war bis zur zweiten Position aufgerückt, als drei Männer auf den Wagen vor mir zugingen und die Tür öffneten. Alle Drei im Geschäftsleute-Outfit, gut gelaunt, wahrscheinlich kamen sie [...]

Von Kaulsdorf nach Wuhletal

19. Mai 2013

Das Wort Mittelalter haben diejenigen erfunden, die sich gerne einbilden möchten, die Menschheit sei unterdessen erwachsen geworden. Sie sagen gerne “im Mittelalter” im Sinne von: “damals war’s”. Im Mittelalter gab es [...]

Überholungsbedürftig

15. Mai 2013

Kurz nachdem ich an der Taxihalte Nollendorfplatz angelegt hatte, stellte sich ein weiteres und kurz darauf noch ein Taxi hinter mich. Der recht junge Fahrer des letztes Wagens kam zu mir und sagte, ich soll ihn bei der nächsten Gelegenheit [...]

Bilder

12. Mai 2013

Wann sagt man von Bildern, dass es Lieblingsbilder sind? Als es mir zu einer gewissen Zeit meines Lebens nicht gut ging, ging ich oft sonntags nach Dahlem in die Gemäldegalerie West und sah mir Joshua Grigby an. Von Joshua Grigby wusste ich nichts, [...]

Moses – böser Jude und Mann

8. Mai 2013

Moses Mendelssohn war ein Glücksfall für Berlin. 1743 kam er als 14-Jähriger aus Dessau zu Fuß an der Stadtmauer an, auf der Suche nach seinem Rabbi David Fränkel, der nach Berlin gezogen war. Doch am Halleschen Tor wollte man Moses nicht [...]

Nur Zusehen reicht nicht

6. Mai 2013

Im Oktober finden in Moabit Aktionstage statt. Drei Wochen lang wird öffentlich an die Deportationen von Juden in die Konzentrationslager erinnert. Künstlerinnen und Künstler zeigen teilweise extra dafür produzierte Bilder und Installationen, [...]

Abend über der Wilhelmstadt

5. Mai 2013

An die S-Bahn nach Spandau muss ich mich erst wieder gewöhnen. Zur U7 habe ich ein altes Verhältnis. Manchmal ist mir, als ob ich’s gar nicht gewesen wäre, der dort hinten, im Amtsgericht am Altstädter Ring, arbeitete, als es diese U-Bahn [...]

Vaterland

1. Mai 2013

Mein Vaterland ist fit und fleißg und macht was her Und seine Wertarbeit, die ist bis heute legendär Wie lieb ich so‘n Land? Mit Herz oder Verstand? Blind oder mit Blick über den Rand? Mein Vaterland macht mit Maschinen viel gutes Geld [...]
image_pdfimage_print
Berlin für Neugierige