November 2012

go2car

29. November 2012

Da ich mein Privatauto selten nutze, aber es mich auch ohne zu fahren pro Jahr trotzdem 400 EUR kostet, werde ich es demnächst abschaffen. Das gesparte Geld für Steuern, Versicherungen, Benzin sowie demnächst fällige Reparaturen kann ich dann [...]

Weit, so weit

27. November 2012

Weit so weit, so weit gehn manche in die Dunkelheit. Weit so weit, so weit und warn doch weit vor ihrer Zeit. Da war ein Junge, mit dem spielten wir wie Katze mit der Maus. Der war nicht laut wie wir das reizte uns, wir lachten ihn nur aus. Good [...]

Punkt, Punkt, Punkt

25. November 2012

Das Thema der Stadt ist die Geschichte. Mit diesem Satz bin ich an diesem regnerischen Sonnabend aufgewacht. Eigentlich wollte ich ausschlafen. Nun muss ich los. Am Westkreuz kreuzt die Stadtbahn die Ringbahn und läuft von da durch die Innenstadt, [...]

Der Besserwisser

23. November 2012

Manche Fahrgäste sind wirklich extrem nervig. Wie einer der beiden, die diese Woche vom Hauptbahnhof zum Gendarmenmarkt wollten. Sie stiegen an der südlichen Taxihalte am Washingtonplatz ein. “Bitte auf dem kürzesten Weg!” Also fuhr [...]

Grenzstreit um Tempelhof

21. November 2012

Noch heute künden die Namen einiger Ortsteile von deren christlicher Vergangenheit. Tempelhof, Mariendorf und Marienfelde künden davon und auch Rixdorf, das heutige Neukölln, gehörten bis vor 700 Jahren dem Tempelritterorden und danach zum Orden [...]

Fahndungsaufruf

21. November 2012

Als Ende 1989 die Mauer fiel, hörte man dafür vor allem zwei Begründungen. Zum einen die fehlende Reisefreiheit in der DDR. Außerdem die Tatsache, dass man im Osten ja “nichts kriegt”. Zwar waren die Grundnahrungsmittel und ein Dach [...]

China in Spandau

18. November 2012

Die Rolltreppe rollt mich von der U7 unter dem Rathaus herauf direkt in die weiträumige Bus-Haltestelle. Es ist halb Fünf am Nachmittag, die Busse stehen Doppel- und Eindecker, fast bis zum Amtsgericht hinten, in dem Jahre meiner Jugend begraben [...]

Live von der Grenze Israels zum Gazastreifen

17. November 2012

Vor einigen Tagen begann die israelische Armee auf die Hunderte von Raketen zu reagieren, die in den vergangenen Monaten von der Hamas in Gaza abgeschossen wurden. Die Weltöffentlichkeit hat sich bisher vornehm zurückgehalten, erst jetzt, wo [...]

Winter 1980

14. November 2012

Kottbusser Tor, Bahnsteig der Linie 8. Wie immer stehe ich an der Tür, um notfalls gleich wegrennen zu können. Der Notfall besteht aus zwei, drei, manchmal aber auch zehn Kontrolleuren, meist älteren Männern, die selten weiter als 20 Meter [...]

Vater, Land

11. November 2012

Die Möllendorffstraße heißt nach einem Feldmarschall; seit 1910; dazwischen 14 Jahre nach einem Politiker, Journalisten, der Konditor gelernt hatte. Sie hebt sich an. Der Ort entwickelt sich an ihr hinauf. Ist man von der Frankfurter Allee um die [...]

Die Tätowierung

9. November 2012

Es ist immer wieder interessant, wenn ich Fahrgäste im Auto habe, die etwas vom alten Berlin erzählen können. Wie der US-Soldat, der in den 70er und 80er Jahren in Lichterfelde stationiert war und mit dem ich rund drei Stunden lang unterwegs war. [...]

Gedenken an Deportationen – Ausstellung zerstört!

6. November 2012

In Moabit wird den ganzen Monat über an die Deportationen der Berliner Juden erinnert. Über die Hälfte der Opfer wurden vom Moabiter Güterbahnhof in die Konzentrationslager deportiert. In einem Schaukasten vor dem Rathaus in der Turmstraße hat [...]

Frühherbst im Paradies

4. November 2012

Der Weg ins Paradies beginnt auf dem S-Bahnhof Halensee, S45, Aussteigen Bahnhof Grünbergallee, dessen Bahnsteig sich weit hinstreckt. An seinem östlichen Ende schwingt sich eine Fußgängerbrücke über die Gleise; von oben sieht man den [...]
image_pdfimage_print
Berlin für Neugierige