Januar 2012

Generalinstandsetzung

29. Januar 2012

Wo fängt der Weg nach Köpenick an? Wo er eben anfängt. Das Problem – Problem? – ist nicht sein Beginn, sondern der Weg selbst. Die Tageszeit bestimmt, wie schnell man aus Berlin nach Köpenick kommt und wieder zurück. [...]

Abenteuerurlaub

28. Januar 2012

Im ersten Moment dachte ich: “Die spinnen ja wohl!” Keine zwei Wochen nach dem tragischen Unglück des Kreuzfahrtschiffs Costa Concordia vor der italienischen Küste bringt die Berliner Zeitung eine Sonder-Beilage zum Thema Kreuzfahrten [...]

Meyer’s Hof

26. Januar 2012

Meyer’s Hof stand für das düstere Leben der Armen und Proletarier im Wedding. Der folgende Text ist dem Buch “Eine Reise durch die Ackerstraße” entnommen, das auch schon hier bei Berlin Street dokumentiert ist. Der Wedding, das [...]

Kollegenschweine

24. Januar 2012

Laufen die Geschäfte schlecht, holen manche Kollegen ihre Ellbogen raus und vergessen ihre gute Erziehung, falls sie überhaupt eine hatten. Bei manchen Kollegen bezweifle ich das, denn sie verhalten sich alles andere als kollegial. Offenbar sehen [...]

Lehrerinnen

22. Januar 2012

Die Stadt wird immer größer. Berlin wächst. Je mehr man von Berlin kennt, umso größer wird die Stadt. Die Stadt nimmt eine antithetische (oder soll ich sagen: eine dialogische) Gestalt an. Sie fängt an, mit sich selbst zu sprechen (bis man [...]

Endlich Weihnachten!

19. Januar 2012

Seit Mitte Dezember lief das Taxigeschäft extrem bescheiden. Vor allem nach Silvester ist nichts mehr drin, da lohnt es sich kaum noch, überhaupt zu fahren. Wartezeiten von einer Stunde sind die Regel, es können auch mal zwei sein. Und dann freut [...]

Sie sagen: “Wir trauern”

17. Januar 2012

Heute habe ich ein Plakat gesehen, frisch geklebt, von irgendeiner Autonomengruppe: “Wir trauern um … , von den Bullen ermordet.” Den Namen kenne ich nicht, der Hintergrund ist mir auch nicht bekannt, ich glaube es ging dabei um [...]

Altglienicke im bürgerlichen Wind

15. Januar 2012

Als in Altglienicke der S-Bahn-Zug weg ist, mit dem ich vom oberen Kurfürstendamm gekommen bin, bin ich auf dem Bahnsteig allein, abgesehen von den Autos, die – dicht an dicht – parallel zur Bahn über die Straße Am Seegraben, diese [...]

Tod der letzten Mohikaner

13. Januar 2012

Der 30. Januar 2012 wird ein historisches Datum. Ab diesem Tag wird es keinen nennenswerten Musik-Club im Prenzlauer Berg mehr geben, weil nun auch noch der Klub der Republik schließen muss. Die schwäbische Invasionsmacht hat es geschafft. [...]

Beathoven

11. Januar 2012

Manchmal passt alles zusammen. Da zeigt der Gott des Zufalls mal richtig, was er alles drauf hat. So auch letzte Nacht, kurz vor Feierabend. Am Hotel Hilton stieg mir ein Mann ins Taxi, der mich gleich bat, im Radio einen Klassiksender [...]

Deutsch in kleinen Buchstaben

9. Januar 2012

Das ist wirklich ein Spaziergang durch Kreuzberg, beginnt in Schöneberg, führt durch Kreuzberg, Tiergarten, nach Kreuzberg zurück; von der S-Bahn-Station Yorckstraße zum Anhalter Bahnhof: so in der Wirklichkeit erster Dimension, in der zweiten [...]

Wofür dagegen?

7. Januar 2012

Den größten Teil meines Lebens war ich dagegen. Wogegen? Gegen ziemlich viel. Anfangs natürlich gegen jegliche Vorstellungen, die mein Vater hatte (was sich bis heute kaum geändert hat), dann gegen die letzten Lehrer aus der Nazizeit und – [...]

Blitzkrieg gegen Nazi-Websites

3. Januar 2012

Irgendwann zwischen Weihnachten und Silvester begannen Hacker aus dem Kreis von Anonymous, Websites für Neonazis zu hacken und stillzulegen. Betroffen waren die Plattform Altermedia sowie die Seiten der NPD-Zeitung “Deutsche Stimme”. [...]

Unsere teuren Toten

1. Januar 2012

Im eben vergangenen Jahr haben drei meiner Freunde ihre Mütter verloren. Dieser persönliche Schmerz ist natürlich immer schlimmer, als wenn eine bekannte Persönlichkeit stirbt, über die dann Nachrufe in den Zeitungen stehen. Hier werden noch [...]
image_pdfimage_print
Berlin für Neugierige