November 2011

“Judengebrabbel” in Erkner

30. November 2011

Es gibt Orte, von denen erwartet man nichts Gutes. Deshalb hat mich auch die Nachricht nicht überrascht, dass an der Johannes-R.-Becher-Schule in Erkner eine Delegation der Jüdischen Gemeinde Berlin mit dem Spruch “Kein Bock auf [...]

Das Subjekt der Erinnerung

27. November 2011

Woran erkennt man, wenn man vom S-Bahnsteig herunter steigt, durch die Bahnhofstraße geht, dass man in Köpenick ist? Je näher man Köpenick kommt, umso weniger Menschen trifft man. Unten, wenn man an der Friedrichshagener Straße vorüber ist und [...]

Blonder Quengel

25. November 2011

Es ist ein gewohntes Bild in der Innenstadt: Eine Gruppe von Jugendlichen blockiert den Bürgersteig und schlendert gerne betont langsam über die Straße. Die Jungs halten als Pflichtaccessoir bemüht lässig eine geöffnete Bierflasche in der [...]

Night on Earth (3)

23. November 2011

Wenn ich tief in der Nacht durch die leeren Straßen Berlins fahre, ist die Stadt gar nicht so dunkel. Sie ist nur anders hell, intensiver. Die Neonreklame an den Geschäften leuchten die Straßen aus, die Lichter der entgegenkommenden Autos und der [...]

Mein Name ist Mensch

22. November 2011

Ich habe viele Väter. Ich habe viele Mütter, ich habe viele Schwestern, und ich habe viele Brüder. Meine Väter sind schwarz und meine Mütter sind gelb meine Brüder sind rot und meine Schwestern sind hell. Ich bin über zehntausend Jahre alt, [...]

Anständige Antworten

20. November 2011

Die meisten Berliner Spaziergänge sind auch S- oder U-Bahn-Fahrten. Ohne diese durch viel Innerlichkeit führenden Bahnen, denen man (bilde ich mir ein) weh tut, wenn man sie bürokratisch-seelenlos Verkehrsmittel nennt, wäre Berlin nicht Berlin; [...]

Er ist zurück!

18. November 2011

Es kommt vor, dass bei Konferenzen der Veranstalter gleich ein ganzes Hotel für seine Gäste bucht. Oft ist es das Interconti, vor dem dann die Busse im Minutentakt abfahren, zum Verdruss der Taxifahrer die selten was vom Kuchen abkriegen. Leider [...]

Dilettant Friedrich und der Terrorismus

15. November 2011

Es ist schon traurig, was der Innenminister Hans-Peter Friedrich da abliefert. Im September rückte er die vielen Brandanschläge in Berlin in die Nähe des RAF-Terrorismus’. Das ist entweder Dummheit, weil das mit Terrorismus natürlich nicht [...]

Auf dem Weg ins Büro

13. November 2011

Es ist überliefert, dass der stellvertretende Unterstaatssekretär am 2. Juli auf dem Weg ins Büro, wie er selber sagte – “eine kleine Biege ging”. Von seiner Wohnung in der Großbeerenstraße nahm er an diesem Morgen nicht den [...]

Hauptsache, der Schlips sitzt gerade

11. November 2011

Offenbar bringen die Partei-Piraten mehr frischen Wind ins Abgeordnetenhaus, als zuvor gedacht. Nachdem sie vor der Wahl von der Konkurrenz diffamiert und als chancenlos heruntergeredet wurden, bestimmte danach vor allem ihr Erscheinungsbild die [...]

Frack vor Graffiti

8. November 2011

Moabit hat eine Geschichte, die im vorletzten Jahrhundert so richtig Fahrt aufnahm. Nach Raupenzucht, Seehandlung, Porzellanmanufaktur und Maschinenbauanstalt kamen endlich auch Bewohner. Der Ort entwickelte sich zum Wohnquartier und viele Gebäude [...]

Von Borsig zu Fontane und darüber hinaus

6. November 2011

Borsig, wenn man ihn auf seinem Grabe betrachtet, ist ein Herr. Als ob er immer einer gewesen wäre. Das Grabmal auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof ist ein Denkmal. Am Fuße des Chefs, des männlichen Schönen, auf flachem Steinmedaillon, die [...]

Demokratie in Griechenland

4. November 2011

Das kann ja wohl nicht sein. Griechenland erdreistet sich tatsächlich, bei einer solch unwichtigen Frage wie dem finanziellen Überleben einfach das Volk entscheiden lassen zu wollen. Das Volk! Wo käme man hin, wenn alle das so machen würden. Die [...]

Deutsches Technikmuseum

3. November 2011

Auch wenn es das Wort “Museum” im Titel führt – das Deutsche Technikmuseum hat nichts von den Ausstellungen, in denen alte Meister in stillen, ehrwürdigen Hallen und nur in gebührendem Abstand bewundert werden können. Im [...]

Afrika ist groß

1. November 2011

Dass Afrika groß ist, das weiß man eigentlich. Aber wissen wir auch, WIE groß es wirklich ist? Denn gemessen an seiner politischen, wirtschaftlichen oder kulturellen Größe, ist es eher klein. Wenn man sich die wahre Größe des Kontinents [...]
image_pdfimage_print
Berlin für Neugierige