Mai 2011

Eingemeindung von Moabit und Wedding

31. Mai 2011

Wissen Sie noch? Vor 150 Jahren war Berlin im Verhältnis zu heute wirklich klein. Es bestand im Prinzip aus dem alten Bezirk Mitte und je etwa der Hälfte von Friedrichshain und Kreuzberg. Dort verlief die südliche Stadtmauer entlang der jetzigen [...]

Um den Hauptbahnhof

29. Mai 2011

Ich komme aus der S-Bahn von Westkreuz. Die S-Bahnlinien S3, S5, S7, S75 und S9 sind hauptstädtische Attraktionen. Sie gehen mitten hindurch durch die werdende Regierungsstadt. Um den Reichstag führen sie in einem respektvollen Bogen. Der [...]

Haus am Checkpoint Charlie

26. Mai 2011

Das Haus am Checkpoint Charlie – auch “Mauermuseum” genannt – geht zurück auf eine Initiative von Rainer Hildebrandt. Geschockt vom Bau der Mauer, von der Teilung Berlins, eröffnete er im Oktober 1962 in einer Wohnung in [...]

Ertrunkene Hoffnung

24. Mai 2011

Obwohl im Moment fast täglich afrikanische Flüchtlinge auf dem Weg nach Europa ums Leben kommen, ist es kaum noch ein Thema. Zu alltäglich sind die Bilder bereits, als dass sie noch zu einer Nachricht taugen. Nur wenn wie vor zwei Wochen ein [...]

Peterchens Freunde

23. Mai 2011

Peter Sommer (Name geändert) ist 19 Jahre alt. Er lebt in einer ostdeutschen Kleinstadt und da beginnt schon das Problem. Denn er hat eine Neigung, die gerade in einer Kleinstadt besonders unpassend ist: Er ist Sodomist. In einer anonymen [...]

Englische Soße

22. Mai 2011

Die Warschauer Brücke ist westlich eine Baustelle, auf der anderen Seite ist sie der Verbindungsweg zwischen U- und S-Bahn; wer hier eine Weile die Augen offenhält, sieht viel von Berlin, aber was? Interpretation ist Pädagogik. Man braucht sich [...]

BKA entert Piraten

20. Mai 2011

Das Bundes­kriminalamt hat Freitag Vormittag im Auftrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt die Webserver der Piratenpartei beschlagnahmt. Mit dieser Aktion verstößt sie massiv gegen den Art. 21 GG, der Parteien unter einen besonderen Schutz stellt, [...]

Geisterstraße

20. Mai 2011

Rund um den Hauptbahnhof sind neue Straßen entstanden, auch auf dem einstigen Schlachthof im Prenzlauer Berg oder an der Kurstraße in Mitte. Im Juni 2009 wurde auch in Moabit eine neue Straße eröffnet, die zur Entlastung der Quitzowstraße [...]

Stresstest

18. Mai 2011

Der Kollege war nicht gerade kollegial. Er kam mir auf der anderen Straßenseite entgegen und als er mich sah, beschleunigte er auf schätzungsweise 80 km/h, um noch vor mir an der Taxihalte anzukommen. Solche Typen gibt es leider viele in unserem [...]

Teils, teils

15. Mai 2011

An der Ecke Grünberger/Warschauer Straße habe ich lange gestanden, nach allen vier Himmelsrichtungen aufmerksam geblickt und versucht, den Charakter der Gegend zu erfassen. Lautes Hin-und-Her, die Grünberger Straße: eine Durchgangsstraße für [...]

Auf den Spuren von Lutschliese und Analita

12. Mai 2011

Oranien­burger in Mitte und Prostitution, das gehört schon seit hundert Jahren zusammen. Während heute die Barbiepüppchen die männlichen Touristen anbaggern, waren es früher eher ganz normale Hausfrauen, denen man ihr Gewerbe kaum ansah. Klar, [...]

Wo ist der Großvater geblieben?

10. Mai 2011

Ab und zu hat man Fahrgäste, für die man sich richtig Mühe gibt, manchmal sogar über die eigentliche Fahrt hinaus. Solche hatte ich gestern Abend. Es war gegen 21 Uhr am Lustgarten, als mir zwei Englisch sprechende Damen ins Auto stiegen. Die [...]

Kammerherr out. Messel in

8. Mai 2011

Der Freiherr von Mirbach war Kammerherr der Kaiserin. Nachdem sie das Schloss geräumt hatte und ihrem kaiserlichen Gatten nachgeflohen war, besichtigte der Graf Harry Keßler mit dem SPD-Breitscheid die Wohnung des letzten deutschen Kaiserpaares: [...]

Mit dem Cabrio in den Untergrund

5. Mai 2011

Das Leben in Berlin spielt sich zu einem großen Teil unter der Erde ab. Vor allem der Personennahverkehr wird seit 1902 auch unterirdisch abgewickelt, unabhängig vom Wetter und dem Autoverkehr. Etwa 150 Kilometer U- und S-Bahn-Linien schlängeln [...]

Wildwest im Mittleren Osten

3. Mai 2011

Bin ich eigentlich der Einzige, der die “Hurra!”-Rufe zum Kotzen findet, die derzeit auf den meisten Medienkanälen gesendet werden? Sicher war Osama bin Laden ein Terrorist, zumindest wenn es stimmt, dass er an diversen Anschlägen [...]

Der Untertan

2. Mai 2011

Der Deutsche gilt gemeinhin als guter Untertan. Mag sein, dass sich dieses Bild in den letzten Jahren geändert hat, nicht aber die Tatsache, dass er es ist. Auch mich hat die Empörung in Stuttgart gefreut, als sich der gemeine Bürger der Polizei [...]

Klopapier-Poesie

1. Mai 2011

Einer der bisher meist unbeachtetsten Berufe dürfte der des Klopapier-Poeten sein. Gibt es nicht? Doch! Anders ist es jedenfalls nicht zu erklären, dass es für Toilettenpapiere etliche Namen gibt. Einige von ihnen folgen einer Regel, andere [...]

Schluss zu Mutters Füßen

1. Mai 2011

Auf meinem heutigen Gang sind Mauern die Attraktionen und die Wege an Mauern entlang. Die halbe Friedenstraße ist ein solcher Weg. Die Friedhofsmauer an der Friedenstraße hat drei Eingänge, der letzte (oder der erste) liegt neben dem ehemaligen [...]
image_pdfimage_print
Berlin für Neugierige