März 2011

Filmpark Babelsberg

31. März 2011

Für Berliner ist es ein kurzer Tripp in eine Traumwelt, die es weltweit nur an wenigen Orten gibt. Daher sollte man ruhig alle paar Jahre mal einen Besuch im Filmpark Babelsberg machen: Es gibt jedesmal etwas Neues zu erleben. Der Filmpark, der [...]

Wie jetzt?

29. März 2011

Seit der Regierungssprecher Steffen Seibert twittert, gibt es immer wieder mal Verwirrung um seine Äußerungen. So auch um einen Tweet heute Nachmittag. Steht der Belgische König Albert II. nun für die Einheit seines Landes (die bedroht ist) oder [...]

Piratensender im Bundestag

29. März 2011

Was haben Sie geschimpft, Regierung und viele Abgeordnete, als es um die bösen “Raubkopierer” ging. Was hat die Polizei nicht alles unternommen, um die Piratensender zu erwischen, die die linke Szene in Berlin installiert hatte. [...]

Gut für Deutschland

27. März 2011

Es kommt selten vor, dass eine Landtagswahl schon im Vorhinein als so wichtig bezeichnet wird, wie es bei der heutigen Wahl in Baden-Württemberg der Fall war. So viel wurde da hinein projiziert, dass der bisherige Ministerpräsident Stefan Mappus [...]

Von Ribbeck, Falk zu Arnim

27. März 2011

Wenn man vom Bahnhof Eberswalder Straße herunter ist und sich vielleicht vorstellt, wie das hier alles aussähe, wenn in der Straßenmitte nicht die grün-eisernen Bogen stünden, auf denen sich die U-Bahn in eine Hochbahn verwandelt, liest man [...]

Böse Zeitung

25. März 2011

Liebe “Berliner Zeitung”. Auch ich bin gerne für ein gepflegtes, schadensfreudegetriebenes Ministerbashing zu haben. Aber was du dir da heute auf der Titelseite mit diesen beiden Überschriften geleistet hat, ist doch schon ganz schön [...]

Nicht wirklich unsichtbar

24. März 2011

Auf meiner Tour durch Neukölln, kurz vor Mitternacht, fällt mir in einer Seitenstraße ein Mann auf. Dunkel, betont unauffällig, als wenn es das normalste der Welt wäre, sich nachts in Hauseingängen herumzudrücken. Sofort springt meine [...]

Kollektiv

22. März 2011

Damals in der Haupt­­schule hat man sich nicht die Mühe gemacht, uns die lateinischen Begriffe für Haupt-, Tu- oder Eigenschaftswörter beizubringen. Bis heute komme ich damit noch durcheinander, tja, was Hänschen nicht lernt… Eines [...]

Über Weinert von Taut zu Taut

20. März 2011

Carmen Sylva war eine Königin. Mein Vater ist als ganz junger Mann von alten Männern in den Krieg geschickt worden. Als er aus diesem ersten Weltmorden nach Hause kam, war seine Mutter tot. Manchmal erzählte er von seiner Mutter, die eine [...]

Invasion in Moabit

19. März 2011

Anfang März begann offensichtlich eine Invasion rund um die Wilsnacker Straße im Osten Moabits. Innerhalb nur eines Tages verdoppelte sich plötzlich die Anzahl der Altkleider-Sammelboxen. Auf einem Fußweg von nur fünf Minuten stehen nun 11 [...]

Waldsiedlung Karlshorst

17. März 2011

Den meisten Berlinern ist Karlshorst nur durch die Trabrennbahn bekannt, vielleicht auch noch durch die ehemalige Russenkaserne. Uns interessiert diesmal aber die andere Seite, die ein wenig versteckt liegt zwischen den großen Rennstrecken des [...]

Lüge und Wahrheit

16. März 2011

Politikern glaubt man nicht. Das ist nicht erst seit dem Plagiator Karl-Theodor so, auch andere haben vor ihm schon so manchen Meilenstein gesetzt. Adolf Hitler hielt mit seinem “Ab 5.45 Uhr wird zurückgeschossen” die Eröffnungsrede. [...]

Danzig, Wins, Jablonski

14. März 2011

Die Winsstraße hat mir von drinnen gefallen, aus dem Friedhof an der Rollerstraße. Hinter der Mauer zog sie sich so gerade hin. Das kam mir als ein guter Charakterzug vor, als ich in sentimentaler Stimmung war. Ich wollte die Straße wieder und [...]

Bloß keine Diskussion

12. März 2011

Während wir aus Japan die schrecklichen Bilder von den Folgen des großen Erdbebens, des Tsunamis und der Katastrophe im AKW Fukushima sehen, beginnt in Deutschland schon die Abwiegelung, vor allem was den Atom-GAU betrifft. Bundeskanzlerin Merkel [...]

Böhse, böhse

11. März 2011

Vielleicht hatte der Kollege ja auch nur einen schlechten Tag. Jedenfalls stand ich nach vielen Jahren mal wieder an der Halte am Kottbusser Tor, direkt vor ihm. Im Player lief eine CD der Böhsen Onkelz, laut, aber der Kälte geschuldet bei [...]

Getroffen!

9. März 2011

Es ist doch immer wieder das Gleiche: Pärchen allerlei Geschlechts sind unterwegs und winken sich schließlich ein Taxi. Im Gespräch über den vergangenen Abend streiten sie sich, beleidigen sich, brüllen sich an. Alles schon oft erlebt, bis hin [...]

Zwischen den Vergangenheiten

6. März 2011

Am Senefelderplatz komme ich aus der Unterwelt des Schnellverkehrs: Immer drunter weg, Gegenwart, Vergangenheit, nur Namen. Am Eingang zur Schwedter Straße ist angesprayt: Freiheit für die politischen Gefangenen aus Widerstand, Antifa und RAF. Der [...]

Taxi-Bashing im Kino

5. März 2011

Wir Taxifahrer in Berlin sind es ja schon gewohnt, dass wir in der Tagespresse immer wieder mal als potenzielle Betrüger dargestellt werden. Zu diesem Thema haben Kollegen schon einige Male etwas geschrieben, z.B. hier und hier. Schlimm ist es [...]

Nachtgestalten

3. März 2011

Zuerst dachte ich nur, dass der Wind ein Stück Papier Pirouetten drehen lässt. Im nächtlichen Dunkel am Ostbahnhof, da wo die Fahrräder in langen Reihen an die Zäune gekettet sind. Immer wieder frage ich mich, wo eigentlich all die Radfahrer [...]
image_pdfimage_print
1 2
Berlin für Neugierige