Juli 2010

Künstlerkolonie Berlin

30. Juli 2010

Ein besonderes Kleinod Berlins – sowohl in architektonischer wie in gesellschaftlicher Hinsicht – ist die Künstlerkolonie Berlin in Wilmersdorf. Zwischen 1927 und 1929 ließen die “Genossenschaft Deutscher [...]

Autsch

28. Juli 2010

Taxifahrer in Mitte kennen das gut: Man cruist gemächlich durch die Oranienburger, rechts und links stehen die Damen des ältesten Gewerbes, dazwischen Passanten und zumeist männliche Jugendliche, die mit Stielaugen und zu enger Hose verschämt [...]

Podcast 91: Rücktritte

26. Juli 2010

Tobi und Aro sorgen sich um die Zukunft von Belgien, aber auch um Deutschland: Immer mehr Rücktritte in Politik und Gesellschaft, der Andenpakt am Boden, es gibt keinen Respekt mehr vor dem Amt. Vakanz wird zum Inbegriff des Seins, es ist ein [...]

Keine Parzelle des Himmels

25. Juli 2010

Was bedeuten Straßennamen für die, deren Wohnungen sie betreffen? Ich wohne in einer Straße, die nach einem ehemaligen Landrat von Teltow benannt ist; der Mann bedeutet gar nichts für mich, kaum weiß ich, wer er war. Geht es der jungen Frau [...]

Glockenturm am Olympiastadion

21. Juli 2010

Seit dem Sommer 1979 haben die Berliner und die Gäste der Stadt wieder die Möglichkeit, den viel gerühmten Rundblick von der Plattform des Glockenturms auf das Olympia-Gelände, die Berliner Innenstadt, Spandau und das Havelland mit Fernsichten [...]

Podcast 90: Please hold the line

19. Juli 2010

Podcast Nr. 90 vom 19.7.2010 Wie schnell fliegen Trabis? Lautsprecher auf den Straßen, Kameras in London, Mormonen und andere wichtigen Themen der Menschenheit. Außerdem klärt Aro darüber auf, was die geheimnisvollen Durchsagen in Kaufhäusern [...]

Aus der Asche geborgen

18. Juli 2010

Am 18. Mai 1968 (oder auch später) ging ein alter Mann, man kann sagen: ein Herr, durch den Wald spazieren in Richtung auf ein Dorf, das er Schönholz nannte, das aber wohl Schönblick war. Der Hund lief ihm voraus und kehrte zurück, hin und her, [...]

Zwei Leben am Gesundbrunnen

17. Juli 2010

Die ersten Jahre haben wir in der Ramlerstraße 13 bzw. 21 gewohnt. Zur Schule sind wir die ganzen acht Jahre, von 1932 bis 1940, zusammen in eine Klasse der Volksschule in der Graunstraße gegangen. Zur damaligen Zeit wurde, daran kann ich mich [...]

Träge Liebe

16. Juli 2010

Eigentlich vertragen sich Liebe und Trägheit nicht. Wer sich liebt, ist aktiv, unternimmt etwas, natürlich oft unterbrochen von Küssereien und so ‘nem Kram. Sie saßen beide auf dem Rasen neben dem Edel-Hotel Ritz Carlton. Den hat ein [...]

Kommt noch!

16. Juli 2010

Sorry, dass hier in den letzten Wochen nichts mehr geschrieben wurde. Ich habe leider im Moment viel um die Ohren, mein Umzug steht noch diesen Monat an, ich war krank und muss nun noch vieles regeln, was nicht vorhersehbar war. In meiner Kladde, in [...]

Neue Bären im Zwinger?

15. Juli 2010

Mit den Bären hat es Berlin ja. Ich erinnere mich mit Grausen an die Hysterie um Knut, dem süüüßen Eisbären aus dem Zoo. Mittlerweile ist er kein Baby mehr und deshalb auch nicht mehr so süß. Klar, Berlin hat einen Bären im Wappen, manche [...]

Inselort unterwegs

11. Juli 2010

Auf meiner Köpenick-Karte steht “Altstadt” mitten im Wasser: Krusenick, Müggelspree bis Frauentrog – das wäre Köpenicks Altstadt? Die Kartenschrift erzeugt eine phantastische Vorstellung: Die Rathaus- und die Schlossinsel legen [...]

Jugendliche Eisenbahnromantik

10. Juli 2010

Zwei Jugendliche aus Ohio in den USA hatten keine Lust, die 12 Kilometer nach Hause zu laufen. Weil sie aber als Anhalter nicht mitgenommen wurden, brachen sie eine Diesellokomotive auf und fuhren die Strecke inklusive anhängendem Zug nach Hause. [...]

Begegnungen

8. Juli 2010

Wie so häufig, stand ich auch heute mit meiner Taxe am Adlon auf der Rücke. In den letzten Monaten waren hier sehr viele Konferenzen, Staatsbesuche etc., es waren also viele wichtige Personen hier vor Ort. Flankiert werden diese wichtigen Menschen [...]

Romanisches Café

6. Juli 2010

Dort wo sich heute der Vorbau des Europa-Centers zum Breitscheidplatz hin erstreckt, stand ein beeindruckendes Gebäude mit zwei Türmen, das die Tauentzienstraße mit der heutigen Budapester Straße (damals noch Kurfürstendamm) verband. Der Platz [...]

Von Hirschgarten nach Köpenick Bahnhof – II.

4. Juli 2010

Da es also den Weg nicht gibt, den ich hatte gehen wollen, ging ich in die Bellevuestraße in Richtung aufs Wasser. Der Name verführte mich. Nicht der Name “Schöne Aussicht”; denn das ist vom Brandenburgplatz zu sehen, dass die [...]

Verdrießliche Politik

2. Juli 2010

Die Wahl des Bundes­präsis hat mal wieder eines gezeigt: Es geht der herrschenden Politklasse in keiner Weise darum, für “das Volk” da zu sein. Sicher – wir sind natürlich keine homogene Einheit, auch wenn Leute wie Führer [...]
image_pdfimage_print
Berlin für Neugierige