Mai 2010

Der König tritt ab

31. Mai 2010

Es hatte schon was Drama­tisches, wie Horst Köhler heute sein Amt als Bundespräsident niedergelegt hat. Die Unterstellung, er habe einen grundgesetzwidrigen Einsatz der Bundeswehr zur Sicherung von Wirtschaftsinteressen befürwortet, entbehre [...]

Ankunft in Köpenick nach 50 Jahren

30. Mai 2010

Wenn ich “Köpenick” hörte, dachte ich nicht an den Hauptmann. Sondern an die Olympiade. 1936 besuchten meine Eltern Berlin, um den Sportlerinnen und Sportlern zuzusehen. Ein Kollege hatte eine Tante in Köpenick, die gut gestellt war, [...]

003 – Helft Mutti beim Tragen!

29. Mai 2010

Hinter dem Heinrichplatz war was los, das sahen wir bis hierher. Im Hindernislauf um die kleinen und größeren Brände herum kamen wir zum Görli. Der Name Görlitzer Bahnhof ist eigentlich falsch, denn er bezieht sich auf einen Bahnhof, den es gar [...]

Befangen

29. Mai 2010

Ein Gericht, dass sich ausgerechnet in einem Ort namens Außerrhoden befindet, dürfte in manchen Fragen von Vornherein als nicht objektiv [...]

iPutt

28. Mai 2010

Auch in Berlin gibt es offenbar einige Leute, die leicht empfänglich sind für die PR-Strategien großer Konzerne. Anders kann ich es mir nicht erklären, dass heute früh ca. 250 Leichtgläubige am Ernst-Reuter-Platz Schlange standen, um ein iPad [...]

Rosa Soldaten

27. Mai 2010

Junge Soldaten, die gerade ihren Wehrdienst verrichten, sind ja eine Spezie für sich. Eine ähnliche Geschichte wie die jetzt habe ich vor vier Jahren schon einmal erlebt. Sie kamen im Rudel, zwölf Mann, professionell teilten sie sich gleich auf [...]

Tipps vom Profi

25. Mai 2010

Vor ein paar Tagen habe ich mal einen professionellen Schriftsteller um Rat gefragt, der schon seit 30 Jahren von seinen Büchern lebt. Ich wollte wissen, worauf man beim Schreiben eines Romans achten sollte. Sein wichtigster Rat war wohl: [...]

Kopenhagen

25. Mai 2010

Der erste Eindruck – sagt man – ist oft der wichtigste. Offenbar aber auch der richtige. Hätte ich das mal beherzigt. In der Nacht des Pfingstmontags lief es am Hauptbahnhof ganz gut, eine Menge Leute kamen aus dem Urlaub zurück und [...]

Podcast 87: Länder, Reiche und Staaten

24. Mai 2010

Über Bundes- und andere Länder, Reiche, Staaten und Städte. Über Kauf- und andere Häuser. Und über die Sichtbarkeit von Hogwarts. Außerdem wird über die wahren Hintergründe von Kaufland sinniert und die finsteren Absichten, die Polen damit [...]

Von zu Hause in die Geschichte

23. Mai 2010

Ihre Adresse war: In den Zelten 5. Bekannt von Briefmarke und Geldschein: Bettina von Arnim. Geborene Brentano. Aus Frankfurt, wie Goethe. Ich fahre an mit dem stadtberühmten Bus Nummer 100, eine Touristenattraktion, für Billiggeld zeigt er viel [...]

Merkwürdigkeiten

23. Mai 2010

Aufmerksame Leser haben es schon bemerkt: Manchmal spinnt diese Website in den letzten Wochen. Kommentare wurden als Artikel angezeigt, inkl. IP und Mailadresse, was natürlich nicht sein soll. Leider ist noch niemand auf die Lösung des Problems [...]

Die Jungfernbrücke

19. Mai 2010

Gegenüber der Spree­gasse, der jetzigen Sperlingsgasse, in der einst der junge Wilhelm Raabe seine bekannte “Chronik der Sperlingsgasse” geschrieben hat, liegt die Jungfernbrücke. Sie wurde im 17. Jahrhundert von Holländern erbaut [...]

Piano-Treppe

18. Mai 2010

Eine tolle Aktion an der U-Bahn-Station Odenplan in Stockholm: eine Treppe wurde umgebaut zum Piano, die Passanten spielen mit ihren Schritten [...]

Die Flucht auf den Kreuzberg

17. Mai 2010

Jede große Zeiten­wende, die nicht nur den einzelnen, sondern ganze Völker vor die Wahl eines klaren, entscheidenden Für oder Wider stellt, bringt es wohl mit sich, dass sich in ihrem Gefolge auch eine nicht geringe Anzahl unerfreulicher [...]

Gestern in Berlin zu Haus

16. Mai 2010

Wenn er nicht einen Sohn hätte, den er als gescheitert und eine Schande hätte bezeichnen müssen, dann wüsste man von dem Reichsgerichtsrat Ditzen rein gar nichts. Bevor er Reichsgerichtsrat wurde, war er Kammergerichtsrat und wohnte also in [...]

Innen

13. Mai 2010

Begonnen hat es Ende der 70er Jahre, als in der Bundesrepublik der Feminismus modern wurde. Vor allem in den 80ern gab es dann manche Auswüchse, die teilweise bis heute nachwirken. Es war die Taz, die damit begonnen hat. Damals gab es noch den [...]

002 – Ein heißer Tag

13. Mai 2010

Der 1. Mai war ein warmer Tag. Am frühen Nachmittag gingen wir zum Lausitzer Platz, wo gerade das Straßenfest begonnen hatte. Schon seit ein paar Jahren wurde an diesem Tag im Kiez gefeiert. Auf einer Bühne spielten Bands, Artisten traten auf, [...]

Taxi-Parasiten

12. Mai 2010

Die Taxihalte am Ost­bahnhof eignet sich hervorragend, um das soziale oder egoistisch-unsoziale Verhalten von Taxifahrern zu beobachten. Die Besonderheit an diesem Bahnhof ist, dass die Taxis in den Augen unerfahrener Personen etwas planlos [...]

Von Claire zu Waldoff

9. Mai 2010

Während sich die Spree fünf oder sechs mal von Norden nach Süden und von Süd nach Nord hebt, zackt der Straßenzug Alt-Moabit / Invalidenstraße nördlich über den Fluss, als hätten sich die Stadtplaner vorgenommen, das fließende Rund des [...]
image_pdfimage_print
1 2
Berlin für Neugierige