Januar 2010

Von Springer zu Döblin

31. Januar 2010

Grenz­gänge II Wie sich das anhört: Von Springer zu Döblin! Es ist aber ein direkter Weg. Der Döblin-Platz, in dessen Nähe mein heutiger Weg enden wird, hat noch ein bisschen von dem Berlin, in dem Alfred Döblins Alexanderplatz lag. Und das [...]

Hamsterfahrt in den Osten

27. Januar 2010

Wer heute von der Luftbrücke hört, hat den Eindruck, als wäre West-Berlin während der Blockade 1948/49 total von der Außenwelt abgeschnitten gewesen. Viele glauben, die Menschen hätten nur überlebt, weil die Westalliierten sie über die [...]

Google über Hitler

25. Januar 2010

Danke an Pascal im X3-Blog über die Aufklärung, was Hitler war! Die automatische Vorschlagsfunktion, schon während der Google-Suche mögliche Suchkombinationen anzuzeigen, ist klasse. Interessant übrigens, was angezeigt wird, wenn man danach [...]

Vom Parlament zur Alten Feuerwache

24. Januar 2010

Grenz­gänge I Ich stehe fast auf dem Punkt, an dem die Bezirke Kreuzberg, Tiergarten und Mitte an der Kreuzung von Köthener- und Stresemannstraße zusammentreffen. Es ist ein schöner, blauer Januar-Sonntag. Er zieht die Menschen an die [...]

Frust bei Taxifahrern und Fahrgästen

22. Januar 2010

In den vergan­genen Jahren wurden vier Berliner Taxi-Funkzentralen zusammengelegt, besser gesagt: Zusammengekauft. Würfel, Bärchen, City und Quality waren vorher Konkurrenten, was zur Folge hatte, dass sie versuchen mussten, sich z.B. durch [...]

Online-Nachrichten nur noch gegen Cash?

21. Januar 2010

Im Internet gibt es alle Informa­tionen zum jedem Thema. Egal ob man etwas über die Augenfarbe von Waldameisen erfahren will oder die ersten 10 Millionen Nachkomma-Ziffern der Zahl Pi lesen möchte. Bezahlt wird nur für Pornos und bei [...]

Leipziger Platz weder gestern noch morgen

17. Januar 2010

Wo ist der Leipziger Platz? Er hat eine Vergangenheit; eine Zukunft hat er wohl auch. Aber hat er eine Gegenwart? An diesem kalten Wintersonnabend habe ich sie gesucht. Den Potsdamer Platz sieht zur Zeit auch niemand als einen Platz. Aber es scheint [...]

Was seid ihr eigentlich?

16. Januar 2010

Manchmal kommen Fragen nach dem Charakter von Berlin Street. Selten in den Kommentaren, fast immer in E-Mails. Will es eine Nachrichtenwebsite sein, ist es ein Geschichtsprojekt, ein privates Blog? Ja, und nein. Die erste Website lag ab August 1998 [...]

Wenn es ans Leben geht

15. Januar 2010

“Fabrik­aktion” wird’s genannt. Berlin muss “judenrein” werden! Alle Städte, alle Dörfer. Hat’s euch der Führer nicht prophezeit? Er hat. Schlagartig wird zugepackt in sämtlichen Fabriken. “Das ist das [...]

“Wir hoffen es nicht”

14. Januar 2010

Nach dem katastro­phalen Erdbeben in Haiti werden derzeit mehrere zehntausend Todesopfer befürchtet. In den ersten 24 Stunden kam kaum Hilfe in das Land. Vor Ort ansässige Hilfsorganisationen sind selber massiv betroffen und können nicht viel [...]

Rotes Rathaus

13. Januar 2010

Es gibt immer noch Zeit­genossen, die glauben, das Rote Rathaus hätte seinen Namen während der DDR-Zeiten bekommen und daher sei es eine idologisch gefärbte Bezeichnung. Aber das ist Quatsch, der Name bezieht sich ausschließlich auf die rote [...]

Berliner Highlights

11. Januar 2010

Berliner sind dafür bekannt, dass sie angeblich eine große Klappe haben und hochstapeln. Dass wir mit dem Gendarmenmarkt den schönsten Platz der Welt – oder zumindest Europas – haben, hat aber noch nie jemand glaubhaft widerlegen [...]

Vorwärts von Brecht zu Fontane

10. Januar 2010

Manchmal stelle ich mir vor: Die Entschlafenen, deren Gebeine auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof an der Chausseestraße eingegraben sind, beleben eines Nachts ihre müden Knochen, stehen alle auf und erkennen sich. Da wird es manches Erstaunen [...]

Der Teufelsberg

8. Januar 2010

Der Teufelsberg macht seinem Namen alle Ehre, denn zu seiner Entstehung trug vor allem der NS-Wahn zur Beherrschung Europas bei. Dabei macht er heute einen eher beschaulichen Eindruck, doch dieser Eindruck täuscht. Der sogenannte Berg – [...]

Letzte Gefechte

6. Januar 2010

Der 2. Weltkrieg ist noch immer nicht vorbei. So mancher Ewiggestrige glaubt auch 65 Jahre nach der Befreiung vom Faschismus und dem Ende des schlimmsten Krieges der Menschheitsgeschichte, dass er die Ergebnisse des Wahnsinns rückgängig machen [...]

Platzrunde

3. Januar 2010

Die Geschichte ist unten, oben ist alles Gegenwart. Der U-Bahnhof Rosa-Luxemburg-Platz ist mit Collagen geschmückt, deren Aufklärungswert größer wäre, wenn sie nicht versuchten, Kunst zu sein. Der Obdachlose betrachtet den aufklärerischen [...]
image_pdfimage_print
1 2
Berlin für Neugierige