April 2008

Elektrische Straßenbahn in Berlin

30. April 2008

Als am 16. Mai 1881 erstmals eine elektrisch betriebene Bahn mitten auf der Straße fuhr, war das eine Weltneuheit. Bis dahin Jahren gab es nur Pferde-Straßenbahnen, die Elektrische war eine Errungenschaft, deren Ausmaß damals noch nicht abzuschätzen war. Heute sagt man, die erste elektrische Straßenbahn der Welt fuhr in Berlin. Tatsächlich aber ging sie einige Kilometer südlich der damaligen Reichshauptstadt in Betrieb, in "Groß-Lichterfelde". [...]

Mahnmal Synagoge Levetzowstraße

26. April 2008

In und um Moabit gab es bis zu ihrer Zerstörung während der Reichspogromnacht drei Synagogen. Die kleinste von ihnen stand Siegmunds Hof 11, eine andere an der Flensburger Ecke Lessingstraße. Die Synagoge Levetzowstraße 7-8 dagegen war ein Gotteshaus für die Massen. Mit mehr als 2000 Plätzen gehörte sie zu den größten der Stadt. Und sie war eine der prächtigsten. [...]

Kellerleiche IM

25. April 2008

Es ist wirklich eine unendliche Geschichte, fast 18 Jahre nach dem Ende der DDR tauchen noch immer Namen von einstigen Stasi-Spitzeln auf. Während zahlreiche der Hauptamtlichen heute frech in der Öffentlichkeit auftreten, Veranstaltungen sprengen und ihre einstigen Opfer verhöhnen, verstecken sich vor allem die “Inoffiziellen Mitarbeiter” (IM), also diejenigen, die damals ihre Kollegen, Freunde, Nachbarn und manchmal sogar Verwandte und Ehepartner bespitzelt haben. [...]

Dutschke in Kreuzberg

22. April 2008

Die Idee ist schon einige Jahre alt, nun wird sie Realität. Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg hat den Einspruch gegen die teilweise Umbenennung der Kochstraße in Kreuzberg verworfen, damit erhält sie zwischen Linden- und Friedrichstraße demnächst den Namen Rudi-Dutschke-Straße. [...]

Nationalistenkrawall

22. April 2008

Wenn sich Nationalisten unterschiedlicher Coleur begegnen, kann es schnell zu Gewalttätigkeiten kommen. So wie am vergangenen Samstag, als extremistische Kurden im Wedding eine Demonstration durchführten. Sie hielten Bilder des Führers der [...]

1936: Deutsche Luftfahrtsammlung in Moabit

21. April 2008

Man wird sagen dürfen, dass der Beginn der Luftfahrt auch der Beginn des Sammelns von Erinnerungsstücken an Personen und Geräte derselben ist. So fällt auch der Anfang der ersten Luftfahrtsammlung in Berlin in das Jahr 1909, als Orville Wright [...]

Berlin – Ostbahnhof Europas

20. April 2008

Russen und Deutsche in ihrem Jahrhundert Zum ersten Mal nach einem Jahrhundert der Verwicklungen und Zusammenstöße gibt es zwischen Deutschland und Russland keine wirklichen Probleme mehr. Karl Schlögel schildert diese wechselhafte Beziehung im [...]

Grüne Märchenstunde

18. April 2008

In diesen Tagen ist viel von den 68ern die Rede, 40 Jahre danach. Manche von ihnen wurden Außenminister oder Terroristen, einige landeten bei den Neonazis, andere gelten bis heute als links, trotz Bombenanschlags auf eine Veranstaltung im [...]

Braunes Übel

17. April 2008

Die Ordnungsämter der Bezirke verteilen Infoblätter an Passanten, in denen es gegen die Hundehaufen in Berlin geht. Doch Empfänger der Broschüren sind nicht nicht etwa nur die Hundehalter, sondern auch deren Opfer, die tagtäglich Gefahr laufen, in einen der zahlreichen Scheißehaufen zu treten. Wir Nicht-Hundebesitzer werden darin aufgefordert, die "Herrchen" und "Frauchen" der Köter anzusprechen. [...]

Dennis auf dem Strich

17. April 2008

Dennis ist 16 Jahre alt und geht in Berlin auf den Strich. Der Text ist die Zusammenfassung eines Interviews mit ihm. Ich komme eigentlich nicht aus Berlin, aber seit zwei Jahren bin ich nicht mehr Zuhause gewesen. Ich will da auch nicht mehr hin. [...]

Konsum illegaler Drogen geht zurück

15. April 2008

Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung kümmert sich nicht etwa um den Nachschub für die Minister, sondern beobachtet die Entwicklung beim Drogenkonsum, u.a. bei Jugendlichen. Regelmäßig legt sie dazu Berichte vor, so wie auch jetzt wieder. [...]

Es geschah in Berlin

13. April 2008

Wer Berlin Street schon länger kennt, hat diese Rubrik vielleicht schon vermisst: “Es geschah in Berlin”. In der Berliner Geschichte gibt es zahllose Vorkommnisse, die für die Geschichte der Stadt bedeutend sind. Irgendwo wird eine [...]

Dürfen Lehrer ihre Schüler ohrfeigen?

12. April 2008

Eigentlich ist die körperliche Züchtigung von Schülern durch ihre Lehrer seit 40 Jahren verboten. Und zwar nicht nur in Deutschland, sondern auch in Frankreich.Trotzdem wird dort ein Lehrer zum Volkshelden, nicht obwohl sondern weil er einen [...]

Webcams – Live aus Berlin

9. April 2008

Möchten Sie gerne wissen, welches Wetter gerade in Berlin ist, ob der Alexanderplatz wieder zugestaut ist oder ob Ihre Tante wirklich gerade auf der Schlossbrücke in Mitte steht, wie sie es am Handy behauptet? [...]

Cholerische Kollegen

9. April 2008

Es kommt öfter vor, dass Taxifahrer-Kollegen einem den Auftrag vor der Nase wegschnappen. Wenn man z.B. an der Halte Grolmanstraße/Kudamm steht und von der Zentrale einen “VIP”-Auftrag bekommt, weiß jeder Würfelfunk-Fahrer, dass man [...]

Die Metzger der Politik

8. April 2008

Mag sein, dass man sich nicht über die Namen von Leuten lustig machen soll, aber ich nehme sie ja auch nur zum Anlass für einige Gedanken. Nomen es omen bedeutet: Der Name ist ein Zeichen. Da gibt es z.B. in der Hessen-SPD eine Abgeordnete Dagmar [...]
image_pdfimage_print
1 2
Berlin für Neugierige