Moabit-Blog-Festival

Am 21. März 2012 startet Moabit Online ein Kurzartikel-Festival: Drei Monate lang können alle, die in Moabit wohnen, arbeiten, zur Schule gehen oder einfach nur hier sind, eigene Blogbeiträge schreiben. Diese werden auf der Startseite von MoabitOnline.de verlinkt und so einer großen Leserschaft vorgestellt.
Inhaltlich ist alles möglich, allerdings soll es keine Werbung sein, weder kommerzielle, noch parteipolitische. Es geht um das Leben in Moabit, wie man es selber erlebt und einschätzt, was einem gefällt oder nicht. Wer von seinem Arbeitsplatz berichten möchte, kann dies dort genauso tun wie derjenige, der sich über die Hundehaufen aufregt. Oder vom Alltag in der Schule, Erlebnissen im Postamt, Erfahrungen im Jobcenter.

Nach drei Monaten werden die Macher von Moabit Online Bilanz ziehen und die “besten” drei Beiträge küren. Wer gewonnen hat, darf sich von ihnen beköstigen lassen.
Außerdem wird dann geschaut, ob es auch weiterhin Interesse für das Moabit-Blog gibt. Wenn ja, dann wird es auch über diese Zeit hinaus bestehen bleiben. Aber Essen wird dann nicht mehr regelmäßig spendiert :-)

www.moabitonline.de

image_pdfimage_print

ANZEIGE

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Berlin für Neugierige