Bauernfreuden

Der Sommer geht langsam zu Ende. Und bevor der Herbst Einzug hält, gehen die Bauern auf’s Feld und ernten das Getreide. Das kann auf Dauer langweilig werden. Deshalb gibt es in ihren Kreisen gewisse Tricks, wie man die Arbeit abwechslungsreicher gestalten kann. Oft sind diese aber nicht so fein und deshalb werden sie nur angewandt, wenn keiner kuckt. Oder wenn der Bauer denkt, dass niemand kuckt.

image_pdfimage_print

ANZEIGE

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Berlin für Neugierige